Tag 3 – Beach

Premiere im 2016: Gestern genossen wir das Nachtessen zum ersten Mal auf der Piazza in Civezza. Angenehme Temperaturen und blauer Himmel sorgten für eine gute Stimmung. Auch hier erkannte der Wirt Gina sofort wieder. Unser Goldi öffnet Herzen und Türen. Der ihr vom Wirt angebotene – mittlerweile schon traditionelle und entsprechend von Gina ersehnte  Pizza-Schnitz war im Nu Geschichte. So gut! 

Ein prachtvoller Sonnenaufgang begrüsste den neuen Tag. Die Wetterlage ist aber labil. Bereits türmen sich in der Ferne Gewitterwolken. Carpe Diem und ab an den Strand.

Noch ist nicht viel los an den Stränden Liguriens. Man hat reichlich Platz. 



Gina wälzt sich genüsslich im Sand und tracktiert wonnig ihr Pet Aqua Toy. Es ist angenehm warm, sofern der Wind sich zurück hält. Wie angekündigt nahm dieser heute aber laufend Fahrt auf. Bedrohlich kam das Dunkle näher. Fernes Donnergrollen quittierte den vermeintlichen Sieg des Gewitters. 



Die Sonne aber zeigte sich kämperisch und setzte sich nach einer Stunde durch, ohne dass wir vom Strand haben flüchten müssen. Während der Sonnenpause machte ich ein paar rostige Entdeckungen. Ich liebe Rost, sofern er nicht an unserem Auto nagt. 


Wieder in der Ferienwohnung genossen wir den Ausblick und ich die erste kleine Ferien-Zigarre.  Auch das WLAN scheint sich uns nun zu erbarmen. Restarts und das Umplatzieren des Routers könnten geholfen haben. Das Internet hat uns (für den Moment) wieder – oder umgekehrt. 


So, auf zum PizzaYOLO 😎 unseres Vertauens…

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s